nächstes TRE Intensivwochenende 1./2.12. 10-18 Uhr

Sa./ So. 1./2. 12., 10 – 18 Uhr

Einführung in TRE und weitere Methoden der körperorientierten Lösung von emotionaler Belastung Stress und Trauma zur Selbstanwendung.

Kosten: 180EUR

Ort: Praxisraum, Dortustrasse 68a, 14469 Potsdam

Ein Intensivwochenende TRE  stellt eine ganz besondere Erfahrung dar. Sie bietet auch den Menschen, die die Übungen bereits kennen und für sich alleine praktizieren einen intensiveren Erfahrungsraum der Heilwerdung an. Durch die kleine Gruppe von 7-8 Personen können in einem beschützten und begleiteten Prozess wertvolle und heilsame Erfahrungen von Sicherheit, Vertrauen und Tiefenentspannung gemacht werden, die alleine nicht möglich sind. Wir brauchen die Erfahrung von friedlicher und nährender  menschlicher Gemeinschaft, in der wir uns entspannen und erholen können, um bewusste oder unbewusste tiefliegende soziale Wunden zu heilen.

Das Ziel der TRE Übungen besteht im Anschließen unseres Körpers an verinnerlichtes uraltes Wissen zum Umgang mit Stress und Belastung, dem natürlichen heilsamen Zittern.

Wir haben an diesem Wochenende ausreichend Zeit, diesen Prozess durch mehrfache Wiederholungen zu aktivieren und können der uralten Sehnsucht nach Gemeinschaft durch die Erfahrung des Raumes der Stille und Verbundenheit begegnen.

nächste TRE Einführung am 16.6.2018

In dem Tagesworkshop findet eine theorethische und praktische Einführung in die Übungen zur Lösung von Stress und Trauma aus dem Körper statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.

 

Ort: Praxiraum Dortustraße 68a, 14469 Potsdam

Zeit: 10- 18 Uhr

Kosten: 120 EUR

 

Kurs „Von den Wurzeln zu den Flügeln“ TRE und inneres Kind vom 5.6. – 10.7.

Dienstag 5.6.2018 – Di, 10.7.2018

Wenn wir in der Kindheit traumatischen Erfahrungen oder hochgradigem Stress ausgesetzt waren, hat das einen großen Einfluss auf unsere  Beziehungs- und Erziehungskompetenzen.  Diese in allen Menschen angelegten Kompetenzen können sich nur in einem tief entspannten System vollständig entfalten. Die Folgen früher Belastungen  können Unsicherheiten und Ängste im sozialen und zwischenmenschlichen Bereich sein sowie ein geringer Zugang zur eigenen Intuition, eigenen Lebenszielen und  verminderte Körperwahrnehmung. Die Fähigkeit Grenzen zu setzen kann uns abhanden gekommen sein oder sie ist aus einem überstarken Sicherheitsbedürfnis heraus zu stark ausgeprägt. Vielleicht fällt es uns schwer, die Balance zwischen dem Bedürfnis nach Nähe und Distanz zu finden oder als Eltern ein Gleichgewicht zwischen den Anforderungen von Fürsorge und Selbstfürsorge herzustellen.

Die Beziehungserfahrungen der eigenen Kindheit prägen unser späteres Verhalten im Umgang mit unseren Bedürfnissen, uns Selbst und Anderen.

Alle unsere Erfahrungen spiegeln sich auf psychischer Ebene und auf Zellebene wieder. Die Erfahrungen der Kindheit, die im inneren Kind gespeichert sind,  können ebenso gewandelt werden, wie die daraus resultierende  Restspannung aus dem physischen Körper gelöst werden kann.

An sechs Terminen werden wir die Beziehung zum  inneren Kind klären und die heilsamen Übungen zur Lösung von Stress- und traumatischer Erfahrung aus dem Körper  praktizieren.

Ort: Praxis Jägerstraße 30, 14467 Potsdam

Zeit: 18:30 – 20:30 Uhr

Kosten: 180 EUR

Seminar – Die Kraft der Gegenwart

Die Kraft der Gegenwart

Tagesseminar am 16.12.2017 von 10:00 – 18:00 Uhr 

PraxisRaum Dortustraße 68a

An diesem Tag geht es um die Transformation der Schatten, die dich davon abhalten,  ganz in deine Selbstakzeptanz und den freien Selbstausdruck zu kommen. Ich lade dich dazu ein, deine Ängste zu erkennen, zu transformieren und dir der Qualität deiner  „Ich Bin“ Gegenwart bewusst zu werden.